Pflegewohnungen

Die drei Pflegewohnungen der Stiftung Dessaules befinden sich im Zentrum von Biel:

 



Wohngruppe Schwanengasse 23



Wohngruppe Nidaugasse 14



Wohngruppe Salomegasse 11

 

 

Ausstattung

 

Alle Wohnungen sind rollstuhlgängig, mit modernsten Hilfsmitteln und medizinischen Apparaten ausgestattet und vermitteln dennoch einen familiären Charakter.

Unsere Zimmer verfügen über elektrische Pflegebetten, Telefon- und TV-Anschluss und mehrheitlich über Lavabos. Den Rest gestalten die Bewohner und Bewohnerinnen selber.

Toiletten und Badezimmer sind behindertengerecht eingerichtet. Sie werden gemeinschaftlich genutzt, sind entsprechend gross und in genügender Anzahl vorhanden.

 

 

 

 

Kochen und Essen – ein gemeinschaftliches Ereignis

Wie zu Hause, spielt das Essen auch bei uns eine zentrale Rolle.

Jede Wohnung verfügt über eine moderne Küche, wo täglich frisch gekocht wird. Nach Möglichkeit bevorzugen wir regionale Produkte und kochen der Saison entsprechende Gerichte, denn eine gesunde und vielfältige Ernährung trägt viel zu einer guten Lebensqualität bei.

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sind eingeladen, die Mahlzeiten gemeinsam einzunehmen. Möglich ist aber auch, im eigenen Zimmer oder im separaten Bereich mit seinen Gästen zu essen.

Bei den Vorbereitungen für die Mahlzeiten helfen unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit, wenn sie das gerne tun.

Diäten oder Wünsche für den Menüplan berücksichtigen wir ebenso wie Geburtstagsessen oder Essen mit Besucherinnen und Besuchern.

 

 

 

Der Tagesablauf

Soweit es möglich ist, wird der Tagesablauf von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern selber gestaltet. Sie bestimmen, wann ihr Tag beginnt, wann er zu Ende geht und wie sie die Zeit dazwischen verbringen. Da unsere Wohnungen sehr zentral oder sogar direkt im Zentrum liegen, steht unseren Bewohnenden ein grosses Angebot von Aktivitäten in kurzer Distanz zur Verfügung.

Aber auch in unseren Wohngruppen wird viel gemeinschaftlich unternommen:
Spaziergänge, Spiele, Turnen, Werken, Handarbeiten, Ausflüge oder den Besuch von Veranstaltungen. Alles was das Herz begehrt und was unsere Bewohnerinnen und Bewohner eben gerne unternehmen.

Wenn das Verlassen der Wohnung nicht mehr möglich oder gewünscht ist, holen wir die nötigen Dienstleistungen ins Haus. Auf den Coiffeur, die Pédicure, den Physiotherapeuten o.a. muss also niemand verzichten.

 

 

 

 

 

Gäste sind herzlich willkommen

Unsere Wohnungen sind offen, Gäste unserer Bewohnerinnen und Bewohner immer willkommen. Vorgegebene Besuchszeiten bestehen keine, für ruhige Gespräche oder gemeinsame Aktivitäten stehen auch das Wohnzimmer oder ein separater Essbereich zur Verfügung.